“In der Mitte von Schwierigkeiten liegen die Möglichkeiten.” (Albert Einstein)

Vielfalt der Hypnotherapie

Für jede Fragestellung die angepasste Lösung

Die Hypnotherapie ist sehr vielseitig und es gibt eine riesige Methodenvielfalt. Im Folgenden werde ich einige Möglichkeiten kurz aufzeigen.

Dynamische Suggestion und Selbsthypnose

Die dynamische Suggestion ist lösungs- und zukunftsorientiert und arbeitet mit Bildern, die den angestrebten Soll-Zustand verankern. Gleichzeitig ist es eine geniale Anleitung für eine tiefe und anhaltende Körperentspannung. Die dynamische Suggestion kann initial bei jeder Fragestellung eingesetzt werden. Diese Methode ist sehr einfach in der Anwendung und kann auch in Form einer Selbsthypnose durchgeführt werden.

Timeline

Blockaden entstehen in der Vergangenheit und beeinflussen unbewusst unser Denken und Handeln in der Gegenwart und Zukunft. Die Zeitlinie ist die Methode der Wahl beim Aufspüren von Blockaden. Dies ist eine sehr intensive Arbeit und benötigt viel Fingerspitzengefühl. Die Ergebnisse sind eindrücklich und der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall.
Zur Förderung einer optimistischen Grundstimmung kann auch eine „Glückshypnose“ durchgeführt werden.

Schattenarbeit

Anteile die im Verborgenen liegen aus Angst sie könnten „schlecht“ sein. Zur Ganzheit, zu unserer Individualität gehören aber alle unsere inneren Anteile. Verdrängte, ungeliebte Anteile beeinflussen unkontrolliert unser Handeln, sind sie einmal erkannt können wir gezielt entscheiden ob und wann wir diese Fähigkeiten einsetzen. Oft entpuppen sich diese verdrängten Anteile als wahre Perlen und hilfreiche Talente. Dabei spielt unsere persönliche Wahr-nehmung eine grosse Rolle.

Hypnosystemik

Eine wertvolle Kombination von Hypnotherapie und Systemtherapie mit dem Ziel Themen, Konflikte und Probleme zu analysieren und dem Visualisieren scheinbar belangloser Zusammenhänge. Dabei können neue Lösungsansätze initiiert und Ressourcen optimal gefördert und eingesetzt werden. Je nach Thema stehen uns verschiedene Methoden zur Verfügung, die System- und Hypnosearbeit optimieren sich gegenseitig. Die Hypnosystemik wird sowohl im Einzelcoaching als auch in der Begleitung von anspruchsvollen Teamsituationen eingesetzt.

Medizinische Hypnose

Hervorzuheben ist hier die adjuvante Schmerztherapie, den Schmerz in seiner Ganzheit erfassen und gemeinsam Wege im Umgang mit Schmerzen zu entwickeln. Chronische Schmerze, dazu gehören auch Migräne, Phantomschmerzen, somatische Schmerzen und Spannungskopfschmerzen, sind eine sehr komplexe Materie und oft über Jahre bis Jahrzehnte hinweg entstanden. Die hypnotherapeutische Begleitung ist umfassend und zeitintensiv.

In den Bereich der medizinischen Hypnose gehören auch Schlafstörungen, Stress bis hin zur Burn-out Symptomatik, Tinnitus, Allergien und Ängste (zB, Zahnarztphobie). Hier steht das Erkennen und Erlernen neuer Strategien im Vordergrund um langfristig positive Ergebnisse zu erzielen.

Diverse Methoden in der Hypnose (z.B. Ideomotorik, Phobietechniken etc.)

Diverse Methoden fördern die direkte Kommunikation mit dem Unbewussten und das Abrufen von gespeicherten Informationen. Erkennen und auflösen von Phobien und Ängsten. Hilfreiche Unterstützung bei erlernten Konditionierungen und eingeschlichenen Verhaltensmustern zB. Lebensgewohnheiten und deren Auswirkungen.
Strategien in Konfliktsituationen, analysieren und verändern von Symptomen und deren Auswirkung.

In der ganzheitlichen Hypnosetherapie ergänzen sich diverse Methoden und werden individuell auf Sie abgestimmt und eingesetzt. Schon die Einleitung kann sehr unterschiedlich sein – die einen mögen die klassische, zeitaufwändigere Induktion, die anderen bevorzugen eine rasche Blitz- oder Sofortinduktion.